100% Herstellung in der Schweiz


Swiss Made ist natürlich nicht = Swiss Made!

Haben Sie gewusst, dass lediglich 60% der industriellen Herstellungskosten (einschliesslich Forschungs- und
Entwicklungskosten) in der Schweiz anfallen müssen, damit man "Swiss Made" schreiben darf?

 

Und so ist es natürlich auch möglich gewisse Komponenten im Ausland herzustellen oder einzukaufen (Beispiel: Polen usw.) und diese dann in der Schweiz zu verbauen. Wir wissen, dass es viele Mitbewerber so machen.

 

Wir produzieren zu 100% in der Schweiz und stärken damit gerade jetzt in der schwierigen Coronazeit die Schweizer Wirtschaft.